Blog - Eingeschränkte vs. Ordentliche Revision: Ein Leitfaden zu den verschiedenen Arten von Revisionen in der Schweiz

Eingeschränkte vs. Ordentliche Revision: Ein Leitfaden zu den verschiedenen Arten von Revisionen in der Schweiz


Die Revision ist ein entscheidender Aspekt der finanziellen Verantwortung und Transparenz in der Schweiz. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genauen Blick auf die zwei häufigsten Revisionsformen, die in der Schweiz verwendet werden - die Eingeschränkte Revision und die Ordentliche Revision - und analysieren ihre Unterschiede.

Eingeschränkte Revision
Die Eingeschränkte Revision, vergleichbar mit einem Review in anderen Ländern, ist eine eingeschränkte und weniger intensive Form der Revision. Sie wird hauptsächlich von kleineren Unternehmen und Organisationen in Anspruch genommen, für die eine volle ordentliche Revision nicht zwingend erforderlich ist.
In einem solchen Engagement untersucht der Revisor den Jahresabschluss eines Unternehmens mithilfe von analytischen Prüfprozeduren und Diskussionen mit den Führungsmitarbeitern. Jedoch werden im Rahmen einer eingeschränkten Revision keine detaillierten Tests der Finanzkontrollen eines Unternehmens durchgeführt. Bei begründetem Anlass zu Zweifeln kann der Revisor jedoch weitere Prüfungen vornehmen.

Ordentliche Revision
Die Ordentliche Revision ist ein umfangreicher und detaillierter Revisionsprozess. Bei diesem Engagement handelt es sich um eine vollständige und gründliche Prüfung des Jahresabschlusses und der internen Kontrollen eines Unternehmens. Der Revisor führt detaillierte Tests und Untersuchungen durch, um sicherzustellen, dass der Jahresabschluss des Unternehmens in allen wesentlichen Bereichen wahr und fair ist.
Die Ordentliche Revision ist obligatorisch für grössere Unternehmen und Organisationen oder solche, die an der Börse gelistet sind.

Hauptunterschiede
Die Tiefe und der Detaillierungsgrad der Prüfung sind die wesentlichen Unterschiede zwischen einer Eingeschränkten und einer Ordentlichen Revision. Während eine Eingeschränkte Revision eher oberflächlich ist und auf analytischen Prüfprozeduren und Diskussionen basiert, ist eine Ordentliche Revision eine eingehende Prüfung, die detaillierte Tests und Untersuchungen erfordert.
Das Engagement des Revisors variiert auch zwischen diesen beiden Arten von Revisionen. Bei einer Ordentlichen Revision ist das Engagement des Revisors intensiver, da mehr Zeit und Ressourcen erforderlich sind, um den Jahresabschluss und die internen Kontrollen eines Unternehmens vollständig zu überprüfen.
Ganz gleich, für welche Art der Revision sich Ihr Unternehmen entscheidet, es ist wichtig, dass Sie die Dienste eines qualifizierten und erfahrenen Revisors in Anspruch nehmen. Bei blueAUDIT GmbH bieten wir sowohl Eingeschränkte als auch Ordentliche Revisionen an, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre finanzielle Verantwortung und Transparenz sicherzustellen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Avatar
Hans Bühler
01.09.2023


Zurück

Post teilen:

  • Revisionsstelle von mehr als 160 Unternehmen
  • Klare und faire Kosten
  • Revisionsexperten mit langjähriger Erfahrung
  • Solide Qualitätssicherung dank externer Nachschau